room for humour

Press Archive 1990

Read article

Fürther Nachrichten, 1990

 

Neues im Kunstschaufenster

Einer bedrückenden Szene begegnen Passanten im Kunstschaufenster der Commerzbank in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Bilder von der Katastrophe im Heysel-Stadion werden in Erinnerung gerufen: Körper am Zaun, qualvolle Mienen hautnah. Die Fürther Malerin Renate Höllerer-Hammond hat sich dem Thema Massenhysterie bereits bei der letzten Art-Nürnberg angenommen. Das jetzt gezeigte Werk wurde zwischenzeitlich intensiv überarbeitet. Ihren Themen ist die Malerin treu geblieben. Mit bissiger Ironie und karikierendem Strich lenkt sie den Blick auf die Schwachstellen der Gesellschaft und des Individuums. Die gebürtige Auerbacherin hat bei Clemens Fischer in Nürnberg studiert und lebt seit vielen Jahren als Galeristin in Fürth. Foto: Vrbata